Franklin D. Roosevelt

Heute bin ich schon im US-Bundesstaat New York – nicht zu verwechseln mit der Stadt New York City –, um eine neue Challenge durchzuführen. Was gibt es hier in New York Spannendes zu berichten? Der ehemalige Präsident Franklin D. Roosevelt war New Yorker und gleichfalls der einzige amerikanische Präsident mit mehr als zwei Amtszeiten. Die heutigen Präsidenten (wie aktuell Obama) müssen ihren Stuhl nach spätestens zwei Amtszeiten (terms) räumen. Also maximal acht Jahre und dann „tschau“!

Wir sind das von deutschen Bundeskanzlern ja anders gewohnt. Es geht so lange weiter, bis man denkt, die Person sei auf Ewigkeiten für dieses Amt gemacht. So war ich total überrascht, als Helmut Kohl plötzlich weg war, da er in meiner Kindheit und Jugend der Dauerkanzler war. Bei Angela Merkel ist es jetzt wohl ähnlich.

Hier nun meine Challenge, herauszufinden, wie die New Yorker zu mehr als zwei terms stehen, wie es bei Roosevelt einst mal war!

Euer Fifty States of Wigge