Hallo Leute,

persönliche Hürden überwinden ist so eine ungemütliche Sache. Aber ich denke es ist unumgänglich, um seine Träume zu leben. So hatte ich kürzlich hier in den USA die Möglichkeit einen TEDex Talk zu geben und habe genau gesprochen.
TED Talks sind Vorträge, die von eigenen Lebenssituationen berichten, um andere Leute in einem bestimmten Bereich zu motivieren. Mein TED Talk heißt ‚Ring the Bell‘, weil ich als Kind ein Spiel gespielt hatte, das sich darum drehte einfach ungefragt bei Leuten anzuklingeln, um mal hallo zu sagen. Etwas verrückt, aber warum das Ganze?
Also, ich fand schon als Kind, dass es eine unglaubliche große Herausforderung ist, einfach mal irgendwo zu klingeln. So etwas soll man ja eigentlich nicht machen und löst besonders bei einem Kind Vorbehalte und Angst aus.  Dadurch, dass ich dieses Spiel wochenlang gespielt hatte, konnte ich jegliche Befürchtungen an fremden Häusertüren zu klingeln, durch diese Übung überwinden. Natürlich gab es noch viele andere Übungen, die ich späte gemacht hab, die in die gleiche Richtung gingen.
Und das Resultat: Weniger Angst in meinem Leben, früh Schüchternheit überwunden und die Möglichkeit bereitgestellt Dinge zu leben und zu erleben, die sonst nicht möglich gewesen wären.
Unten steht das Video zum TED Talk. Schaut mal rein. Alternativ biete ich in meinen Life Coaching ähnliche Übungen an, um Träume zu finden und zu leben:
Alles unter www.my-challenge-coach.com
Der TED Talk: https://www.youtube.com/watch?v=eJWIyBFHTHQ
Euer Wigge