Projektbeschreibung

Wigges Tauschrausch DVDs

Auch als Taschenbuch auf Amazon erhältlich

Der ZDFneo-Reporter Michael Wigge hat eine schier unmöglich scheinende Aufgabe zu lösen:
Er muss sich in 200 Tagen von einem Apfel zu einem Wohnhaus auf Hawaii hoch tauschen, dabei einmal um die Welt durch alle Kontinente reisen und über regionale Tauschkulturen berichten.

Didaktische DVDs – 19708 – 19713

Schlagwörter: Tauschen, Tauschkultur, Weltreise, Wigge
Geografie: Deutschland, Österreich, Schweiz, Indien, Australien, Neuseeland, Singapur, Tansania, Kenia, Ukraine, Portugal, Brasilien, USA, New York, Nevada, Kalifornien, Hawaii

Laufzeit: 6 x 45 min
Didaktische DVD/PAL
Alle Schulformen Klassen 5-10 und Oberstufe
Interaktives Menü

Zusätzlich zum Lizenzankauf bieten wir Ihnen je DVD Set ein Begleitbuch „Wigges Tauschrausch“ KOSTENLOS an!

PREISE UND LIZENZEN
Lizenzdauer: Unbegrenzt
Lizenzgebiet: Weltweit
1 DVD mit VÖ, aktuell nur 199 €
6 DVDs (alle Folgen) mit VÖ +Buch, aktuell nur 599 €
Landeslizenz nach Absprache 10% Ermäßigung

DVD Serie komplett, 6 DVDs + Online-Lizenz + Buch, aktuell nur 999 €
3 DVD Serien komplett + Kreis-Online-Lizenz + 3 Bücher, aktuell nur 1199 €

Bestellung/Beratung

Unsere Hotline für Beratung und Kauf: (+49) 163 284 7222

Übersicht der 6 Folgen

Folge 1: Deutschland, Österreich, Schweiz, Indien
Die sechsteilige Reihe beginnt in der Mainzer Innenstadt mit einem angebissenen Apfel. Das Obst wird sofort gegen Zigaretten eingetauscht. Nach mehreren Tausch-Handeln besitzt er aber bereits ein gesünderes und wertvolleres Tauschgut: 50 Smoothies. Highlight der Tauschaktionen in Deutschland ist ein alter Rasenmähertraktor, der auf den Namen „Hermann“ getauft wird, und Wigge Richtung Alpen begleitet. Nach weiteren Tauschgeschäften in Österreich und der Schweiz reist er weiter nach Indien. Dort soll sich der größte Tauschmarkt der Welt befinden. Indien wird die erste große Herausforderung der Reise: Die Inder sind einfach die besseren Tauschhändler, und von “hoch tauschen” kann gar keine Rede mehr sein. Der Fortgang der Reise steht auf der Kippe … (Best.-Nr. 19708)

Folge 2: Indien
Wigge befindet sich im Tauschrausch in Indien und steckt in einer ernsthaften Krise. Seine ertauschten Gegenstände aus Europa sind fast alle weg und Wigge hat schlecht getauscht. Aus der Verzweiflung heraus setzt er sich deshalb ein Zwischenziel: Ein dreirädriges, motorisiertes Tuk Tuk muss her, natürlich durch Tauschen.
Nach etlichen Telefonaten, Treffen und fehlgeschlagenen Tauschaktionen macht Wigge das Unmögliche wahr und tauscht fünf Kilo Tee gegen ein Tuk Tuk ein. Allerdings ist dies mit unzähligen Zusatzdienstleistungen und unglaublichen Schwierigkeiten verbunden. Überglücklich reist Wigge nach dem Tausch Tuk Tuk gegen Seide nach Mumbai und besucht einen Ort, an dem Tauschhandel aufgrund der Armut überlebensnotwendig ist: Dharavi, der größte Slum Asiens. Dort lernt Wigge Tauschtricks von den Profis. (Best.-Nr. 19709)

Folge 3: Neuseeland, Singapur, Tansania
Mit der Seide geht es weiter nach Australien, wo Wigge den wohlhabenden Werner trifft, der die Seide gerne eintauschen würde. Allerdings nur gegen eine gefährliche Gegenleistung. Wigge soll ein wildes Krokodil aus nächster Nähe füttern. Wigge besitzt mittlerweile ein wertvolles Gemälde eines Aboriginee-Künstlers, doch ein interessierter Tauschpartner in Singapur will nur eines: Jade. Wigge erreicht im Tauschrausch den Stadtstaat Singapur. Hier hat der amerikanische Milliardär Jim Rogers einen Tausch angeboten. Wigge schafft es, ihm in letzter Sekunde Jade zu bringen und tauscht diese gegen drei Unzen Gold und drei Unzen Silber. Nun will Wigge ins Geburtsland des Tauschhandels, nach Afrika. Dieser Kontinent hat für Wigge viel zu bieten: Der Besuch beim Hadzabe Volksstamm und die Besteigung des Kilimandscharo sind nur einige seiner intensiven Erfahrungen. (Best.-Nr. 19710)

Folge 4: Tansania, Kenia, Deutschland, Ukraine
Nach glücklicher Besteigung des Kilimandscharos bekommt Wigge in Tansania die Chance, sein Gold und Silber gegen einen Edelstein einzutauschen. Allerdings stellt sich der Tauschpartner als halbseidenes Schlitzohr heraus, sodass Wigge fast sein ganzes Tauschgut verliert. In letzter Sekunde erkennt er die Gefahr, wendet den Tausch in letzter Sekunde ab und ertauscht stattdessen einen Reisegutschein im Wert von 10 000 Dollar. In Kenia trifft er einige Olympiasieger, um sich einem unvergleichlichen Wettrennen über 800 Meter zu stellen. Wigge will die Profiläufer zum Tausch einer Goldmedaille bewegen. Ein kurzer Zwischenstopp in Deutschland entwickelt sich zum Tauschdesaster – keiner möchte Wigges Reisegutschein haben. Frustriert verlässt er die Heimat und setzt seine Reise in der Ukraine fort. (Best.-Nr. 19711)

Folge 5: Ukraine, Portugal, Brasilien
In der Ukraine spürt Wigge wieder den Tauschrausch und tauscht unter anderem mit der Eurovision Song Contest Gewinnerin Ruslana. Ein kurzer Zwischenstopp in Portugal führt zu einem fulminanten weiteren Tausch. Nun erreicht Wigge mit seinem Reisegutschein, einer historischen Bibel, mit den fünf Büchern Mose und einer wertvollen historischen Sonnenuhr das deutschsprachige Städtchen Pomerode in Brasilien. Hier passiert das lang Ersehnte: Der kleine Ort entwickelt sich zum Tauschmekka. Wigge ertauscht einen Papagei, ein Pony, einen VW Käfer und wertvolles Porzellan. (Best.-Nr. 19712)

Folge 6: USA: New York, Nevada, Kalifornien, Hawaii
In New York wird Wigge schließlich von einem Hurricane überrascht, schafft es aber dennoch, in der neuen Rolle des „Barterman“ einen weiteren Tausch einzufädeln. In San Francisco tritt Barterman im amerikanischen Fernsehen auf, sodass weitere Tauschaktionen folgen und Wigge einen außergewöhnlichen Abstecher zum Burning Man Festival in Nevada machen kann, einem außergewöhnlichen Festival rund um
Kunst, Selbstdarstellung und große Partys, natürlich inklusive weiterer Tauschaktionen. Nach exzentrischen Begegnungen in Los Angeles geht es zum Finale nach Hawaii. Wird Wigge sein lang ersehntes Haus ertauschen? (Best.-Nr. 19713)