Projektbeschreibung

Sieben Zäune & Mauern – Millionen Schicksale

Bildungsheft

In der zweiten Folge von Wigges Zeitmaschine reist der Reporter Michael Wigge mit seiner Zeitmaschine in die Entstehungsjahre verschiedener politischer Trennlinien wie Mauern und Zäunen. Er bespricht die unterschiedlichen Gründe ihrer Erbauung und die Auswirkungen auf ihre Anwohner. So erkundet Wigge zuerst die sogenannten Friedensmauern in Nordirland, gefolgt von der Berliner Mauer, den Grenzzäunen zwischen den europäischen Enklaven Ceuta und Melilla zu Marokko, der Trennlinie zwischen Nord- und Südkorea, der Mauer zwischen Israel und den beiden Palästinensergebieten und dem Trennungszaun zwischen der USA und Mexiko. Insgesamt dient das Stilmittel der Zeitmaschine dazu, das Thema Trennung/Mauer sachlich, aber zugleich spielerisch den Schülern zu vermitteln.

Didaktische DVD – 19304

Schlagwörter: Nordirland, Friedensmauern, Berliner Mauer, Innerdeutsche Grenze, Europäische Enklaven, USA, Mexiko, Israel, Palästinensergebiete, Westjordanland, Gaza Streifen, Nordkorea, Südkorea, Bulgarien, Flüchtlinge, Migration, Abgrenzung, Selbstmordattentäter, DDR

Für Geschichte, Politik, Sozialkunde der Mittel- und Oberstufen

Laufzeit: 18 Minuten
Kapitelauswahl
Didaktische DVD/PAL
Interaktives Menü
Lernprogramm gemäß §14 JuSchuG

LMZ Baden Württemberg Signatur: 5561694

Bestellung/Beratung

Unsere Hotline für Beratung und Kauf: (+49) 163 284 7222

Die ersten 5 Minuten zum Reinschnuppern